Homöopathie


Homöopathische Arzneimittel in Halle (Westfalen)

Sie sind auf der Suche nach einer Apotheke, die Ihnen ein breit gefächertes Sortiment homöopathischer Arzneimittel und besten Service bietet? In der Hansa Apotheke in Halle (Westfalen) sind Sie richtig. Unser pharmazeutisches Personal verfügt über großes Fachwissen und kann Sie so eingehend und kompetent beraten.

Die Vorteile homöopathischer Arzneimittel
Homöopathische Arzneimittel erfreuen sich dieser Tage zurecht zunehmender Beliebtheit und es gibt zahlreiche Gründe, die für eine (begleitende) Behandlung mit Mitteln der Homöopathie oder der Naturheilkunde sprechen:

  • Sie verfügen über keine Nebenwirkungen.
  • Es besteht keine Gefahr der Abhängigkeit.
  • Negative Reaktionen mit Lebensmitteln oder anderen Medikamenten treten nicht auf.
  • Symptome werden nicht unterdrückt, sodass etwaige Gefahren nicht unterschätzt werden.
  • Sie sind auch für empfindliche Menschen wie Kinder, Allergiker oder schwangere Frauen geeignet.

Weitere Informationen erhalten Sie von uns bei Ihrem Besuch in der Hansa Apotheke in Halle (Westfalen). Download


Naturheilkunde und Homöopathie für Halle (Westfalen)

Nutzen Sie unser umfassendes Beratungsangebot rund um homöopathische Arzneimittel. Unsere Fachangestellten nehmen sich viel Zeit für jeden einzelnen Kunden und gehen ganz individuell auf dessen Bedürfnisse ein. Ferner bieten wir Ihnen eine Vielzahl weiterer pharmazeutischer Leistungen.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in der Hansa Apotheke in Halle (Westfalen). Für Ihre Fragen rund um Homöopathie und unsere weiteren Leistungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

News

Nahrungsergänzung im Blick: Acai
Nahrungsergänzung im Blick: Acai

Sinn oder Unsinn?

Von der Frühstücks-Bowl bis zum Power-Smoothie: Die Acai-Beere macht mit ihrer kräftig dunklen Farbe jede Mahlzeit zum Hingucker - und soll dabei auch noch gesund sein. Doch was ist dran an den Werbeversprechen für das Superfood?   mehr

Immer mehr junge Leute abhängig
Immer mehr junge Leute abhängig

Handy, PC und Computerspiele

Jugendliche und junge Erwachsene verbringen immer mehr Zeit im Internet oder mit Computerspielen. Das hat Folgen: Die Zahl der Internetsüchtigen in dieser Altersgruppe ist gestiegen.   mehr

Was darf man mit einer Knieprothese?
Was darf man mit einer Knieprothese?

Joggen, Radeln, Gartenarbeit

Immer mehr Menschen benötigen ein künstliches Kniegelenk. Viele Betroffene möchten nach der Operation weiter ein aktives Leben führen. Doch was ist mit einer Knieprothese erlaubt?   mehr

Eigene Brille für den Arbeitsplatz?
Eigene Brille für den Arbeitsplatz?

Brillentypen unter der Lupe

In den meisten Berufen ist die Arbeit am Bildschirm nicht mehr wegzudenken. Doch was viele Brillenträger nicht wissen: Die ständigen Blickwechsel von Tastatur zu Bildschirm belasten die Augen stark, wenn Fehlsichtigkeiten nicht optimal ausgeglichen werden. Mit speziellen Bildschirmbrillen lässt sich der Stress für die Augen reduzieren.   mehr

Stanzen stört die Erektion nicht
Stanzen stört die Erektion nicht

Prostatabiopsie mit Folgen?

Beim Verdacht auf einen Prostatakrebs steht die Probebiopsie an. Dabei ist nicht nur die Gewebeentnahme selbst unangenehm für den Patienten. Viele Männer fürchten auch, dass der Eingriff ihrer Erektionsfähigkeit schadet. Eine aktuelle Studie gibt jetzt Entwarnung.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Ratgeber Thema im Januar

Erste Hilfe bei Verbrennungen

Erste Hilfe bei Verbrennungen

Retten, kühlen, Schwere abschätzen

Ob spritzendes Fett, umgeschütteter Tee oder die Stichflamme aus dem Gartengrill — Verbrennungen sin ... Zum Ratgeber

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Hansa-Apotheke
Inhaberin Dr. Anne Wiebke Baltrusch
Telefon 05201/32 31
Fax 05201/66 62 27
E-Mail info@apo-hansa.de